Analyse des Fahrverhaltens

Nur wenige Dinge beeinflussen die Kosten Ihrer Flotte so sehr wie das Fahrverhalten.
Für die meisten heute gebräuchlichen Fahrzeuge kann der Unterschied zwischen umweltbewustem und aggressivem Fahren 30% im Kraftstoffverbrauch ausmachen. Einige Studien zeigen, daß die durchschnittlich genutzte Kraftstoffmenge einer Flotte von Lkw um 7% gesenkt werden konnte nachdem besseres Fahrverhalten erzielt wurde. Das sind sehr große Einsparungen. 
Sie verstehen die Auswirkungen, die das Fahrverhalten auf die laufenden Kosten Ihrer Flotte hat. Wie stellen Sie sicher, dass Ihre Fahrzeuge nach Fahrempfehlungen betrieben werden?

Mit Hilfe des Fahrverhaltensmoduls von Frotcom können Sie Kosten deutlich senken. Überwachen Sie, wie Ihre Fahrzeuge betrieben werden und helfen Sie Ihren Fahrern ihr Fahrverhalten zu verbessern. Am Ende des Tages sehen Sie die Ergebnisse.

Sie werden mit Hilfe der Frotcom Fahrverhaltensanalyse jederzeit wissen, wie Ihre Fahrzeuge betrieben werden. Dieses Modul überwacht Beschleunigung und Bremsen, Leerlauf, Geschwindigkeitsüberschreitungen und in einigen Fällen überhöhte Drehzahlen und Tempomat Nutzung.

Ihre Fahrer erhalten ein Ranking basierend auf ihrem Fahrverhalten. So können Sie Ihre Fahrer trainieren, messen, belohnen und beraten, um maximale Leistung zu erzielen.
Jedes Mal, wenn ein Fahrer stark beschleunigt oder bremst, wird eine Warnung an das Frotcom Data Center gesendet.

Darüber hinaus werden Informationen über Geschwindigkeitsüberschreitungen und langes Stehen mit laufendem Motor gesammelt.

Schließlich ist Frotcom für die meisten Lkw auf dem Markt (auch einige Busse und Baumaschinen, die Fahrzeugdaten über den so genannten CANBus-Standard lesen können), in der Lage, Informationen über Überdrehungen (hohe Drehzahlen), Motortemperatur und die Verwendung des Tempomat zu sammeln.

Frotcom stuft die Fahrer nach der Menge und Dauer dieser Überschreitungen ein. Sie können die Ranking-Kriterien einstellen, indem Sie die Variablen in der endgültigen Berechnung gewichten. Diese Informationen können Sie für jeden Fahrer und jedes Fahrzeug mit dem Fahrer teilen und prüfen. Dies ermöglicht es Ihnen und den Fahrern, besser zu verstehen, wie die Fahrzeuge genutzt werden, was die typischen Überschreitungen für jeden Fahrer sind und welches Fahrverhalten korrigiert werden muss.

Mit der Fahrer-Feedback-Bar ist es möglich, den Fahrern direktes und sofortiges Feedback zu geben, was zu einer klareren Kenntnis der akzeptablen und unannehmbaren Beschleunigung, Bremsen und Leerlauf führt. Dies ermöglicht es den Fahrern, schlechte Fahrgewohnheiten zu korrigieren und bessere Ergebnisse im Fahrstil-Modul von Frotcom zu erzielen.

Denken Sie daran, daß der Unterschied zwischen gutem Fahren (auch bekannt als umweltfreundliches Fahren) und aggressivem Fahren eine deutliche Reduzierung der Treibstoffkosten, der Gasemissionen, der Unfälle und der Instandhaltung bedeutet.

Für bessere Ergebnisse

Um besseres Fahrverhalten zu erzielen müssen Sie trainieren, messen, belohnen und beraten:
1. Erklären Sie Ihren Fahrern die Notwendigkeit eines ökonomischen und ökologischen Fahrverhaltens. Erklären die Vorteile in Bezug auf Kostensenkung, geringere ökologische Auswirkungen, mehr Fahrzeugverfügbarkeit und weniger Unfälle.

2. Informieren Sie Ihre Fahrer, daß das Fahrverhalten von Frotcom überwacht und gemeldet wird, um Überschreitungen zu erkennen.

3. Trainieren Sie Ihre Fahrer im umweltbewussten Fahren. Wenn Sie nicht über das Know-how im Haus verfügen, es gibt inzwischen mehrere Unternehmen die auf professionelles Fahrertraining spezialisiert sind.

4. Werten Sie Frotcom's Fahrstilmodul wöchentlich oder monatlich aus und analysieren Sie die Ergebnisse.  

5. Stellen Sie die Namen der besten Fahrer (z.B. die Top 5) aus. Belohnen Sie die besten Fahrer, auch wenn es nur symbolisch ist.  

6. Gleichzeitig helfen Sie den Fahrern mit den schlechtesten Ergebnissen, indem sie in einer persönlichen Besprechung, Probleme in ihren Fahrmustern diskutieren und die Auswirkungen auf den Kraftstoffverbrauch, die Mechanik, die Gasemissionen und das Unfallrisiko aufzeigen. Bedenken Sie nach den Gründen für das schlechte Fahrverhalten zu fragen und seien Sie immer fair.  

7. Wiederholen Sie dies jede Woche / Monat. Registrieren Sie Fortschritte Ihrer Fahrer.
Kontaktieren sie uns
Reduzieren Sie Ihre Flottenkosten.

Vorteile

Reduzierter Kraftstoffverbrauch
Durch einen verwantwortungsbewussten Fahrstil, kann der Kraftstoffverbrauch einer Flotte von Lkw und Lieferwagen um bis zu 7% reduziert werden.
Weniger Unfälle
Einige Studien zeigen, dass die Auswirkungen auf die Anzahl der Unfälle noch größer sind. Es wurden 70% weniger Unfälle gemeldet.
Verringern Sie Verschleiß
Verbessertes Fahrverhalten führt zu weniger Verschleiß, was Ihre Instandhaltungskosten verringert und Stillstandszeiten minimiert. 
Reduzieren Sie Kosten
Im Endeffekt werden Sie durch weniger Kraftstoff- und Reifenverbrauch, Wartung, Unfälle und Versicherungen deutliche Einsparungen verzeichnen können. 

Geräte und Zubehör

Fahrerermüdungsmonitor
Modell: 
MR688 und MR688B
Driver Fatigue Monitor - MR688
Mit diesem System ist es möglich, Warnungen zu bekommen, wenn die Hardware ein Ermüdungs- oder Ablenkungsereignis bei dem Fahrer erkennt.
De Beers - South Africa reference
De Beers - South Africa

"Für The Beers Exploration, sowohl in Südafrika als auch in Botswana, ist die Sicherheit unserer Mitarbeiter mit Firmenfahrzeugen ein wichtiger Faktor, ebenso wie das Kostenmanagement und die ordnungsgemäße Flottenkontrolle."

Gerhard van der Waal
Gesundheits- und Sicherheitsmanager
-
De Beers - Botswana