System für Zugangskontrolle des Fahrzeugs

Sie entscheiden wer hereinkommt und was herauskommt.
Sie erfahren bei Auslieferung, daß Teile Ihrer Fracht fehlen. Sie wissen nicht wo, wann und wie es dazu gekommen ist. Es sieht so aus, als hätte jemand das Schloß am Anhänger manipuliert. Sie werden den verärgerten Kunden entschädigen müssen. 
Situationen wie die oben genannte können sehr frustrierend und schädlich für Ihr Unternehmen sein. Nicht nur finanziell, sondern auch, weil sie das Vertrauen der Kunden in Ihr Unternehmen schwächen.

Mit der Zugangskontrolle von Frotcom können Sie den Zugang zur Fahrzeugfracht sichern.

Ein Türsensor ist an jeder Tür Ihres Sattelanhängers oder Lieferwagens angebracht. Jedes Mal, wenn eine Tür geöffnet oder geschlossen wird, erkennt Frotcom dies und aktualisiert den Türstatus für das Fahrzeug.

Zusätzlich können Sie Frotcom so konfigurieren, daß Ihnen eine Benachrichtigung gesandt wird, wenn die Tür außerhalb von erlaubten Standorten geöffnet wird. So können Sie beispielsweise festlegen, daß die Tür nur in Ihrem Lager und beim Kunden geöffnet werden kann. Wird die Tür außerhalb dieser Standorte geöffnet, wird ein Alarm ausgelöst und Sie erhalten eine sofortige Nachricht.

Sie können Benachrichtigung per E-Mail oder SMS (optional) erhalten und sofort reagieren. Sie können ebenfalls auf der Staßenkarte sehen, wo die Tür geöffnet wurde.
Jeder Türsensor besteht aus zwei Teilen: einem Magnet und einem Schalter. Der Magnet ist an der Tür befestigt. Der Schalter ist am Türrahmen befestigt.

Abhängig von der relativen Position des Magneten und des Schalters öffnet oder schließt der Schalter zur gleichen Zeit wie die Tür. Dadurch kann der Sensor erkennen ob die Tür geöffnet oder geschlossen ist.

Sobald der Schalter an einen Eingang innerhalb des Frotcom GPS-Tracking-Geräts angeschlossen ist, werden diese Änderungen erkannt und dem Frotcom Data Center mitgeteilt.

Alternativ können Sie auch eine drahtlose Version installieren, bei der die Kommunikation zwischen dem Türsensor und dem GPS-Tracking-Gerät durch Radiofrequenz (RF) hergestellt wird, wobei ein Funksender am Türsensor und ein Funkempfänger am GPS-Tracker angeschlossen ist . Damit ist die Installation und Wartung wesentlich einfacher, schneller und kostengünstiger.

Sobald die Informationen des Türsensors im Frotcom-Rechenzentrum empfangen wurden, aktualisiert Frotcom den Türöffnungsstatus für dieses Fahrzeug und prüft auf eventuelle Alarmzustände.
Kontaktieren sie uns
Prevent Frachtdiebstahl.

Vorteile

Handeln Sie sofort
Sie und Ihr Fahrer erhalten sofortige Meldung, wenn die Tür eines Fahrzeugs ausserhalb eines autorisierten Standorts geöfnnet wird, so daß Sie oder der Fahrer umgehend reagieren und den Verlust des Fahrzeugs vermeiden können.
Erhöhung der Servicequalität für Kunden.
Vermeiden Sie, daß Waren gestohlenen oder beschädigt werden. Reibungsloser Ablauf Ihrer Lieferungen.
Sparen Sie Geld
Sie müssen weder gestohlene Waren ersetzen noch Kunden entschädigen.  
Einfache Installation und keine Wartung (kabellose Version)
Keine Kabel, die beschädigt werden können; einfache und kostengünstige Retro-Montage. 

Geräte und Zubehör

Türsensor (verdrahtete Version)
Modell: 
DOS-1
door open sensor
Der Türsensor nutzt einen magnetischen Schalter, der sofort registriert, wenn die Tür zum Frachtraum offen ist. 
Türsensor und Sender (kabellose Version)
Modell: 
WDOS-1
Wireless door open sensor - Access control - Frotcom
Die Installation der kabellosen Version des Türsensors ist sehr viel einfacher und schneller.  Der Sensor nutzt Radiofrequenz um den Status der Tür zu übermitteln. 
Sharrcem - Kosova

"Frotcom hilft uns bei der Kontrolle unserer Anhänger, der Verbesserung unser Transportprozesse zum Kunden und stellt sicher, daß unser Fahrer pünktlich ankommen."

Arian Qamili
Vetriebsbeauftragter
-
Sharrcem - Kosovo